Facebook Umstellung Seitenlayout – was nicht jeder weiß

Facebook für UnternehmenÜber die aktuelle Facebook-Umstellung des Seitenlayouts bei Unternehmensauftritten wurde ja bereits viel berichtet und diskutiert. Doch was nicht jeder weiß ist die Tatsache, dass Facebook weitere kleine Umstellungen vorgenommen hat, die durchaus Einfluss auf Ihre Unternehmenskommunikation bzw. Reaktionszeit bei der Interaktion mit Ihrem Kunden haben kann.

Auf der Pinnwand werden nun standardmäßig die Postings bevorzugt veröffentlicht, mit deren FANs Sie am meisten kommunizieren. Das bedeutet, dass  Postings mit neuen und weniger aktiven Freunden entsprechend unter gehen können. Da aber gerade eine schnelle Reaktionszeit im Social Media Marketing wichtig ist, sollte diese Facebook-Einstellung rückgängig gemacht werden.

Hier nun die Vorgehnsweise, wie Sie die Einstellung umstellen können und wieder alle Postings auf der Pinnwand sehen:

Klicken Sie oben rechts auf den Button „Startseite“

Facebook Startseite Button

Anschließend scrollen Sie ganz nach unten wo Sie die Punkte „Ältere Beiträge“ und „Optionen bearbeiten“ sehen.

Facebook Optionen Beiträge

Nun klicken sie hier auf Optionen und setzen den Haken wieder an die Stelle „Zeige Beiträge von: All Deinen Freunden und Seiten

Facebook Einstellungt Interaktion Pinnwand

Nun haben Sie erneut die alte Einstellung bzgl. Pinnwand-Interaktion mit Freunden und FANs. Keine Anfragen oder Kommentare gehen so bei aktiven Seiten verloren.

Keller Medienberatung Social Media Konzepte am Bodensee – Social Media Beratung für Unternehmen und Unternehmer. Sie finden uns bei Google auch unter Social Media Beratung Bodensee, Social Media Konzepte Friedrichshafen, Social Media Marketing Ravensburg, Social Media Consulting Weingarten, Social Media Meersburg, Social Media Konzeption Konstanz, Social Media Marketing Kressbronn, Social Media Facebook Lindau sowie in Österreich und der Schweiz.

Social Media Konzept für Unternehmen – was ist zu beachten!

Social Media Konzeption für UnternehmenDie 5 Schritte zum perfekten Social Media Konzepte haben wir nun in unser KM-Wiki verschoben. Sie finden es nun hier:

KM Wiki: Social Media Konzeption für Unternehmen

 


Bleiben Sie stets aktuell informiert über unsere Facebook-Unternehmensseite mit echten Mehrwerten: Dann hier klicken und auf unserer Unternehmens-Facebookseite „gefällt mir“ klicken.

Weitere Artikel auf Keller Medienberatung die Sie zum Thema Social Media für Unternehmen interessieren könnten sind:

Keller Medienberatung Social Media Konzepte am Bodensee – Social Media Beratung für Unternehmen und Unternehmer. Sie finden uns bei Google auch unter Social Media Beratung Bodensee, Social Media Konzepte Friedrichshafen, Social Media Marketing Ravensburg, Social Media Consulting Weingarten, Social Media Meersburg, Social Media Konzeption Konstanz, Social Media Marketing Kressbronn, Social Media Facebook Lindau sowie in Österreich und der Schweiz.

Social Media Facebook für Unternehmer / Unternehmen

Das Trendthema 2010 „Social Media“ scheint nun endgültig die Unternehmen auch kleiner und mittelständischer Betriebe (KMU) erreicht zu haben. Regelmäßige Anfragen und Diskussionen auf Veranstaltungen mit dem Tenor „Irgendwie müssen wir da wohl als Unternehmen nun auch im Social Media Bereich bzw. Facebook mitspielen“ zeigen klar auf, dass sich immer mehr Unternehmer und Marketingverantwortliche mit dem Thema Facebook und Social Media auseinander setzen.

Wir können immer wieder nur sagen – „JA mitmachen müssen Sie, aber bitte nich einfach ohne Konzept und Startegie loslegen“. Es gibt hier einiges zu beachten und auch falsch einzurichten, wenn man sich nicht vor dem Start einige Gedanken macht und ausführlich informiert. Auch gerade für die Suchmaschinenoptimierung gibt es beim Social Media Auftritt einiges zu beachten.

Gerne besprechen wir Details über den Social-Media-Facebook-Einstieg Ihres Unternehmens in einem persönlichen Gespräch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Keller Medienberatung Social Media Marketing Facebook für Unternehmen / Unternehmer am Bodensee – zufriedene Kunden in Friedrichshafen, Ravensburg, Weingarten, Lindau, Konstanz, Markdorf, Kressbronn und der gesamten Region Bodensee / Oberschwaben

Twitter-Tool #Hashtag analysieren und Follower sammeln

Hastag analysieren mit TrendisticSie betreiben aktiv einen Twitter-Account für Ihr Business? Für den erfolgreichen Aufbau von Followern, also Leuten die Ihren Tweets folgen, sollten Sie das sogenannte Hashtag verwenden und auch wissen, wer, wann wie oft über Ihre wichtigen Suchbegriffe auf Twitter schreibt.

Doch kurz zum Begriff Hashtag auf Wikipedia:

Ein Hashtag ist ein Schlagwort in Form eines Tags, welches insbesondere bei Twitter Verwendung findet. Die Bezeichnung stammt vom Doppelkreuz „#“ (engl. „hash“), mit dem ein solches Tag eingeleitet und durch ein Leerzeichen beendet wird. Beispiel: „#hashtag “.
Im Gegensatz zu anderen Tag-Konzepten werden Hashtags direkt in die eigentliche Nachricht eingefügt; jedes Wort, vor dem ein Doppelkreuz steht, wird als Tag verwendet.

Ein Tweet zum Thema Online-Marketing am Bodensee könnte somit folgendermaßen aussehen: Neue Konzepte und Tipps zum Thema #Onlinemarketing finden Sie auf #Keller #Medienberatung vom #Bodensee http://bit.ly/onlinemarketing-bodensee

Nun ist Ihre Meldung mit den Hashtags „Onlinemarketing“, „Keller“, „Medienberatung“ und „Bodensee“ versehen und wird bei der entsprechenden Hashtagsuche schneller gefunden.

Mit dem Online-Analysetool Trendistic können Sie nun jeden beliebigen Suchbegriff mit Trendverlauf analysieren und so ermitteln wer über Ihren Suchbegriff ebenfalls auf Twitter postet. Diesen Personen können Sie dann (sofern es nicht Ihre größten Mitbewerber sind) folgen, was meist zu einem zurückfolgen führt. Ihre Follower wachsen so kontinuierlich an und vor allem themenrelevant, was wiederum für das Suchmaschinenranking ein kleiner Vorteil sein kann.

Zusammenfassung Hashtag-Analyse / Follower-Aufbau:

– Suchbegriffe auf Trendistic eingeben und Tweets beobachten
– Personen die zu diesen Suchbegriffen auf Twitter schreiben folgen
– Selbst immer wieder die Suchbegriffe in den eigenen Tweets mit Hastag versehen

Weitere Twitter-Tools werden in einen der nächsten Artikel folgen. Folgen Sie uns auf Twitter oder Facebook, dann bleiben Sie stehts informiert über Tipps & Tricks zum Thema Social Media und Online-Marketing.

Facebook Pages, Youtube-Kanal und XING Unternehmenspräsentation – auch für den Vertrieb nutzbar?

In zahlreichen Gesprächen mit Unternehmern aus der Bodenseeregion wurde immer wieder die Skepsis erkennbar, was Facebook, XING oder Youtube denn für das eigene Unternehmen und vor allem für den eigenen Vertrieb bringen solle.

Sicherlich muss nach der Einrichtung der entsprechenden Unternehmensseiten auf den Social Media Portalen zuerst eine entsprechende FAN-Gemeinde, sprich Interessenten-Community aufgebaut werden. Erst in einem zweiten Schritt kann dann an den Vertrieb von Produkten oder Dienstleistungen gedacht werden.

Richtig eingerichtet bringen diese Portale zumindest von Anfang an entsprechend themenrelevante Backlinks, was aus Suchmaschineoptimierungsgesichtspunkten ja bereits ein positiver Aspekt ist. Dennoch muss vor Einrichtung der Profile und der Unternehmensseiten eine gemeinsame Strategie erarbeitet werden. Planungen hinsichtlich Inhalte und Zielgruppe müssen festgehalten und Milestones definiert werden.

Sobald dann einige Inhalte publiziert und erste FANs generiert wurden, können dann wie in unserem eigenem Facebook-Beispiel „Tools, Tipps & Produktempfehlungen“ auch erste Vertriebsüberlegungen umgesetzt werden.

Gerne beraten wir Sie ausführlich hinsichtlich Strategie, Umsetzungsplanung und weiterer Social Media-Aktivitäten auf Facebook, XING, Youtube & Co.

Mobile Shopping und Social Media

Mobile Ecommerce - Shopping mit SmartphonesMobile-Shopping und Social Media werden die bestimmenden Themen im Jahr 2011 sein. Immer mehr Smartphone, Tablet-PCs und auch TV-Geräte lassen die Online-Umsätze und die Nutzung des Internets deutlich steigen. Teilweise wird hier im Zuge von E-Commerce schon von F-Commerce (Facebook-Commerce) gesprochen, was wiederum ein Indiz für den Social-Shoppingtrend in Sozialen Netzwerken belegt.

Man muss nicht unter den ersten Anbietern von Shops auf Facebook & Co. sein, eine entsprechende Firmenpräsenz sollte jedoch möglichst schnell auf dieser Plattform eingerichtet und etabliert werden. Social Media Marketing, also die Kommunikation mit Kunden und Interessenten über Soziale Netzwerke sollte somit auf jedem Marketingplan für 2011 verankert sein.

Auch eine Studie der Analysten von International Data Corporation (IDC) prognostiziert für das kommende Jahr eine deutliche Verlagerung der Kommunikation von Unternehmen in Soziale Netzwerke. Gerade Kleinunternehmen und der Mittelstand (KMU) sollten laut der Expertise von IDC einen zunehmenden Augenmerk auf Social Networks legen.

In diesem Sinne wünschen wir allen Kunden und Lesern einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2011. Wir sind ab 10.Januar wieder für Fragen rund um Online-Marketing & Social Media Marketing für Sie erreichbar.

Facebook wächst weiter rasant – wichtig für Ihr Unternehmen

Heute wollen wir Ihnen einen weiteren Chart zeigen, wo sehr gut das konstant hohe Wachstum der Facebook-Aktivtäten deutlich wird. Mit Hilfe des Alexa-Suchanfrage-Researchtool haben wir einmal die drei großen Internetseiten Google.com, Facebook.com und Youtube.com in nachfolgendem Chart aufgeführt. Sie erkennen selbst wie seit zwei Jahren Facebook immer mehr Marktanteile und Wichtigkeit erlangt, wohingegen die beiden Google-Portale (Google-Suche und Youtube) zwar wachsen, aber nicht mit dieser Konstanz.

Entwicklungen von Google.com Facebook.com und Youtube.com

Somit zeigt auch dieser Chart sehr gut wie wichtig Facebook und Social Media Marketing für Unternehmen ist und in 2011 Aktivitäten auf jedem Marketingplan stehen sollten. In Deutschland knackt Facebook gerade die 14-Millionen Mitgliederschwelle.

XING Unternehmensprofil richtig anlegen

XING BusinessnetzwerkAuch auf XING, dem B2B-Netzwerk aus Deutschland, können Sie kostenlos ein Unternehmensprofil anlegen. Beim Unternehmensprofil, wie uuch bei Ihrem persönlichen Profil, sollten Sie möglichst alle Kontaktdaten, sowie Beschreibungstexte mit relevanten Suchbegriffen sorgfälltig unterbringen (kostenloses Unternehmensprofil Keller Medienberatung auf XING).

In der kostenlosen Variante haben Sie ein ausführliches Feld für die Vorstellung Ihres Unternehmens. Hier präsentieren Sie möglichst klar, welche Dienstleistungen und Produkte Sie anbieten. Sie müssen immer davon ausgehen, dass der Interessent, der Ihr Unternehmensprofil das erste mal liest, Ihr Unternehmen und auch Ihre Firmenwebseite nicht kennt. Präsentieren Sie auf dieser Unternehmensseite also klare Facts sowie alle notwendigen Kontaktinformationen.

Mit Hilfe einiger kleiner HTML-Formatierungen können Sie diese Seite farblich an Ihr Unternehmens-CI anpassen und auch wichtige LINKS auf diesem Profil hinterlegen.

Wer gerne mehr Daten veröffentlichen will, findet in den kostenpflichtigen XING-Unternehmensprofilen eine Alternative. Die ausführliche Aufteilung der unterschiedlichen Pakete finden Sie hier auf XING.

Videolänge bei Youtube nun ohne 10Minuten-Begrenzung

Youtube scheint Ihre Begrenzung der Videolänge nun Stück für Stück aufzuheben. Bereits erste Videos mit einer Spiellänge von 30Minuten wurden gesichtet. Das lässt für die eigene Videoproduktion nun deutlich mehr Spielraum, wobei wer sieht sich schon gerne ellenlange Beiträge an. Pfiffig gestaltet und den Spannungsbogen aufrecht erhalten heißt die Devise bei der Erstellung solch langer Videoformate. Aber hierfür gibt es ja auch Video-Spezialisten rund um den Bodensee.

Für Schulungs- oder Tutorial-Videos ist diese Neuerung jedoch sicher sinnvoll. Mal sehen welche Produktionen nun auf Youtube einkehr halten werden.

Das Web wird immer mobiler und bewegter – diese Aufhebung der Zeitbegrenzung von Youtube ist sicher ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Mehr Potential für Video-Marketing – wir werden sehen.

Facebook Entwicklungen in Deutschland

Ungebrochenes Wachstum bei den Facebook-Mitgliedern, Zugriffszahlen und FAN-Seiten. Deutschland, bisher etwas abgeschlagen beim Länderranking von Facebook holt weiter mächtig auf. Mit 13,6 Millionen Mitgliedern liegt Deutschland inzwischen auf Rang 11.

Aber auch die Anzahl der FAN-Seiten (oder Facebook-Unternehmensseiten) wächst unaufhörlich weiter. Hier eine kleine Übersicht der 20 deutschen Seiten mit den meisten FANs. Sicher sind hier im Moment nur die großen Unternehmen (mit den entsprechenden Marketingbudgets) oder entsprechende Trendthemen gelistet, aber gerade an diesen Seiten kann man sehr schön die Möglichkeiten und das Entwicklungspotential erkennen.

Entwicklung deutscher FAN-Seiten auf Facebook

Entwicklung deutscher FAN-Seiten auf Facebook – Quelle:Socialbakers