Facebook Pages, Youtube-Kanal und XING Unternehmenspräsentation – auch für den Vertrieb nutzbar?

In zahlreichen Gesprächen mit Unternehmern aus der Bodenseeregion wurde immer wieder die Skepsis erkennbar, was Facebook, XING oder Youtube denn für das eigene Unternehmen und vor allem für den eigenen Vertrieb bringen solle.

Sicherlich muss nach der Einrichtung der entsprechenden Unternehmensseiten auf den Social Media Portalen zuerst eine entsprechende FAN-Gemeinde, sprich Interessenten-Community aufgebaut werden. Erst in einem zweiten Schritt kann dann an den Vertrieb von Produkten oder Dienstleistungen gedacht werden.

Richtig eingerichtet bringen diese Portale zumindest von Anfang an entsprechend themenrelevante Backlinks, was aus Suchmaschineoptimierungsgesichtspunkten ja bereits ein positiver Aspekt ist. Dennoch muss vor Einrichtung der Profile und der Unternehmensseiten eine gemeinsame Strategie erarbeitet werden. Planungen hinsichtlich Inhalte und Zielgruppe müssen festgehalten und Milestones definiert werden.

Sobald dann einige Inhalte publiziert und erste FANs generiert wurden, können dann wie in unserem eigenem Facebook-Beispiel „Tools, Tipps & Produktempfehlungen“ auch erste Vertriebsüberlegungen umgesetzt werden.

Gerne beraten wir Sie ausführlich hinsichtlich Strategie, Umsetzungsplanung und weiterer Social Media-Aktivitäten auf Facebook, XING, Youtube & Co.